CPD-Infos

Psalm 23

Der HERR ist mein Hirte, mir wird nichts mangeln. Er weidet mich auf einer grünen Aue und führet mich zum frischen Wasser. Er erquicket meine Seele. Er führet mich auf rechter Straße um seines Namens willen. Und ob ich schon wanderte im finstern Tal, fürchte ich kein Unglück; denn du bist bei mir, dein Stecken und Stab trösten mich. Du bereitest vor mir einen Tisch im Angesicht meiner Feinde. Du salbest mein Haupt mit Öl und schenkest mir voll ein.Gutes und Barmherzigkeit werden mir folgen mein Leben lang, und ich werde bleiben im Hause des HERRN immerdar.

Themen

Psalm 23

Der HERR ist mein Hirte, mir wird nichts mangeln. Er weidet mich auf einer grünen Aue und führet mich zum frischen Wasser. Er erquicket meine Seele. Er führet mich auf rechter Straße um seines Namens willen. Und ob ich schon wanderte im finstern Tal, fürchte ich kein Unglück; denn du bist bei mir, dein Stecken und Stab trösten mich. Du bereitest vor mir einen Tisch im Angesicht meiner Feinde. Du salbest mein Haupt mit Öl und schenkest mir voll ein.Gutes und Barmherzigkeit werden mir folgen mein Leben lang, und ich werde bleiben im Hause des HERRN immerdar.

Menü
  
Mediathek
  
Die Briefe
   Themen

Christentum und Politik



CPD-Infos Plötzlich unpolitisch: DFB gegen Israel-Banner
30.03.2024zurück
von Felizitas Küble

Plötzlich unpolitisch: DFB gegen Israel-Banner






Sonst kann es dem DFB nicht politisch genug sein. Doch beim Fußballspiel der U21 gegen Israel schreitet er ein, als Fans ein Plakat hochhalten, das Freiheit für Geiseln der Hamas fordert.

Der Deutsche Fußball-Bund (DFB) hat während des Spiels seiner U21-Auswahl gegen Israel ein Plakat für die Befreiung der Geiseln der Terrororganisation Hamas entfernen lassen. Beim 2:0-Sieg im Hallenser Leuna-Chemie-Stadion war die Aufschrift „Bring them home now“ (Bringt sie jetzt nach Hause) zu viel für den Verband.

Der DFB begründete die gewaltsame Aktion damit, daß das Transparent nicht genehmigt gewesen sei. „Grundsätzlich sind Banner mit politischen Botschaften bei UEFA-Spielen im Stadion nicht gestattet.“

Allerdings ist der Verband sonst bekannt dafür, es mit politischen Botschaften für Migration und die LGBTQ-Bewegung durchaus zu übertreiben. Bei der Männer-WM in Katar gab es dafür eine scharfe Auseinandersetzung mit dem Weltverband Fifa.

Kurz nach Anpfiff waren die Israel-Fans der Aufforderung nachgekommen, das Plakat zu entfernen. Als gegen Ende des Spiels das Transparent erneut gezeigt wurde, „schritten die Ordnungskräfte aus Deeskalationsgründen ein und entfernten das Banner“, teilte der DFB mit.

(Quelle: Junge Freiheit / Christliches Forum)












Eure Meinung zu dem Thema und Kommentar